Reicht die Grundstücksgröße für eine Erdwärmepumpe?

Grundstückslage ist wichtig

grundstück kauf,energie,wind

Sind die energetischen Voraussetzungen Ihres Baugrundstücks günstig?

Auf welche Art beeinflusst die Grundstückslage den Energieverbrauch eines Hauses?

Vor dem Grundstücks-Kauf sollten einige Fragen bedacht werden. Denn Grundstücksgröße und -lage haben wesentlichen Einfluss auf die möglichen Energieeinsparungen beim späteren Hausbau.

Grundstückslage

Lässt sich Sonnenenergie durch große Fenster an der Südseite einfangen, wenn diese erst genehmigt werden müssen? Wie teuer wird der Holzpelletkessel, wenn aufgrund der dichten Bebauungslage zusätzlich ein teurer Feinstaubfilter erforderlich ist?  Reicht der Platz im Garten für einen Erdwärmetauscher oder einen Luftbrunnen? Liegen die Außenflächen im Winter womöglich im Schatten, wodurch sich der Heizwärmebedarf erhöht?

 

Linktipp

Wenden Sie sich unbedingt schon vor dem Grundstücks-Kauf an einen Energieberater!

Besucher dieser Seite interessierte auch



Zu hohe Energiekosten im Unternehmen?

Unternehmen können bis zu 30% Energie sparen: Andere Unternehmen machen es vor. Jetzt mehr erfahren über die Möglichkeiten der Energieeffizienz in Unternehmen [mehr erfahren]




Studie: Wer ohne Energieberater saniert, zahlt am Ende drauf

Das renommierte Meinungsforschungsinstitut Forsa hat 1000 Haushalte nach ihrer Sanierung befragt. Das Ergebnis ist alarmierend: Ohne Vor-Ort-Energieberatung wurden kaum Einsparungen erreicht [mehr erfahren]

Tagcloud zu "grundstück kauf"
News
Keller, Fenster, Lichtschacht, Tageslicht, Dämmung

Der Keller: Eine wichtige zusätzliche Fläche im Haus, die sich keineswegs nur als Abstellraum oder...
[mehr]

weitere News




Video
TV-Tipps
  • ZDFinfo
    Freitag, 25.05.2018 17:15 - 18:00 Uhr

    Blackout - Deutschland ohne Strom

    Dokumentation
    Droht uns die totale Vernetzung, und sind wir gegen Cyber-Attacken gewappnet? Was...[mehr]

  • weitere TV-Tipps

Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]