Lüftungsanlage im Passivhaus: Energieeffiziente Technik als Heizung

Passivhaus: Lüftung

Passivhaus Lüftung,lüftungsanlage,wärmerückgewinnung,belüftung

Genial: Eine Passivhaus Lüftung erwärmt die Frischluft mit Hilfe der Abluft.

Die Lüftung im Passivhaus würde in herkömmlichen Häusern nicht als Heizung funktionieren.

Bei frischer Luft denken wir an die kühle, unverbrauchte Luft eines klaren Wintertages. Bei warmer Luft fällt uns die feuchtebeladene Luft einer Sauna ein. Dass warme Luft auch angenehm unverbraucht sein kann, beweist die Lüftung im Passivhaus. Trotz des Luftaustauschs zwischen drinnen und draußen bleibt die Wärme im Haus, sie wird angenehm und gleichmäßig auf die einzelnen Räume verteilt.

Auch in anderen (luftdichten) Häusern gibt es Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Aber nur Passivhäuser sind so gut gedämmt, dass die Luftwärme allein ein behagliches Wohnklima schafft.

  • Die effizientesten Lüftungsanlagen für Passivhäuser verbinden die Lüftung mit der Bereitung von warmem Wasser. Über solche Kompaktanlagen informieren wir auf unserer Seite Warmwasser im Passivhaus
  • Für die Kosten der Lüftungsanlage hat das ILS-NRW den Richtwert von 65 € pro Quadratmeter Wohnfläche oder ca. 5 % der (reinen) Baukosten (bei Einfamilien-Einheiten) ermittelt
  • Darf man im Passivhaus die Fenster öffnen? Die Antwort finden Sie auf unserer Seite Passivhaus FAQ

Passivhaus Lüftung

passivhaus,belüftung,lüftung
Bei der Belüftung des Passivhaus wird die Abwärme wird konsequent genutzt: Die kalte Zuluft wird mit Hilfe der Abluft auf bis zu 95% der Raumtemperatur vorgeheizt. Grafik: EiH
 

Technik

Im Herzen der Anlage läuft ein energieeffizienter Motor, der die Luftströme aus den einzelnen Räumen durch einen Wärmetauscher pumpt. Das ist eine "Kreuzung" des Zuluft- und Abluftkanals, auf der die Wärme physikalisch vom einen auf den anderen Strom übertragen wird. Luft wird dabei nicht vermischt. In der zurückgewonnenen Wärme steckt bis zu 15-mal so viel Energie wie der Motorbetrieb benötigt. Oft wird dem Frischluftkanal ein Erdwärmetauscher vorgeschaltet: Ein unterirdisches Rohrsystem, das die Frischluft im Winter vorwärmt, im Sommer kühlt.

Vorteile der Passivhaus-Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

  • Hygienische Luftverhältnisse, auch bei geschlossenen Fenstern oder Windstille
  • Schadstoffe, Feuchtigkeit und CO2 werden abtransportiert
  • Sehr gute Luftqualität durch Filter: Pollen und Straßenstaub bleiben draußen
  • Badezimmer- und Küchengerüche werden nicht durchs Haus getragen
  • Verbesserter Schallschutz vor allem nachts, weil die Fenster geschlossen bleiben können
  • Schimmel und Feuchtigkeitsschäden durch falsche Lüftungsgewohnheiten sind bei korrekter Ausführung ausgeschlossen
 

Übrigens

In der Praxis werden Lüftungsanlagen sehr häufig mangelhaft geplant oder installiert. Gerade in den ersten beiden Jahren, wenn das Gebäude noch durchtrocknet, kann Schimmel die Folge sein. Suchen Sie sich nicht nur einen erfahrenen Installateur, sondern lassen Sie sich unbedingt gründlich in die Bedienung der Lüftungsanlage einweisen.

 

Linktipp

Die Studie zum Wohnen im Passivhaus ILS NRW (Institut für Landes- und Stadtentwicklungforschung) kann man bestellen.

Besucher dieser Seite interessierte auch



Zu hohe Energiekosten im Unternehmen?

Unternehmen können bis zu 30% Energie sparen: Andere Unternehmen machen es vor. Jetzt mehr erfahren über die Möglichkeiten der Energieeffizienz in Unternehmen [mehr erfahren]




Studie: Wer ohne Energieberater saniert, zahlt am Ende drauf

Das renommierte Meinungsforschungsinstitut Forsa hat 1000 Haushalte nach ihrer Sanierung befragt. Das Ergebnis ist alarmierend: Ohne Vor-Ort-Energieberatung wurden kaum Einsparungen erreicht [mehr erfahren]

Tagcloud zu "passivhaus lüftungsanlage mit wärmerückgewinnung"
News
Haus, Planung, Tipps, Energieversorgung, sparen, Heizung, Dämmung, Energieberater

Wer sich dafür entschieden hat ein Haus zu bauen, wird um die enorme Herausforderung wissen. Denn...
[mehr]

weitere News




Video
TV-Tipps
Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]