Häuser von 1960 bis 1980 sind energetisch renovierungsbedürftig

60er- bis 70er-Jahre-Haus

renovierungsbeduerftig,haus,häuser,60er,70er

Auf regenerative Energie oder BHKW umstellen?

Wie kritisch ist der energetische Zustand renovierungsbedürftiger Altbauten von 1960-1980?

Vor der Ölkrise zu Beginn der 1970er-Jahre dachten Planer und Architekten nicht ans Energiesparen. Sie bauten nach der Mode des jeweiligen Jahrzehnts. Die Folgen zeigen sich heute deutlicher denn je.

Jede Architektur-Epoche hat ihre typischen energetischen Schwachstellen hervorgebracht. Für Häuser zwischen 1960-1970 sind dies:

 

Schon gewusst?

  • Bei energetischen Altbausanierungen geht es nicht nur darum, die Heizkosten zu senken. Auch die Wohnqualität verbessert sich: Dämmung bringt Schallschutz, senkt das Schimmelrisiko und schützt die Bausubstanz, eine Lüftung sorgt für hygienischere Raumluft
  • Neue, alternative Heizsysteme schonen die Umwelt und schützen steigenden Energiekosten. In vielen Fällen sparen sie sogar ihre eigenen Kosten ein.
 

Linktipps

Besucher dieser Seite interessierte auch
News
Holztreppe, Treppe, indirekte beleuchtung, tür, weiße wände

Um das Wohnzimmer der neuen Wohnung zu beleuchten, werden in den meisten Fällen normale...
[mehr]

weitere News




Video
Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]


Studie
Beratung vor Sanierung ist wichtig!

Studie deckt auf: Ohne Energieberater zahlt man drauf!
[mehr]