Neue Heizungsanlagen und alte Heizungen sind schlechte Partner

Alte Heizkörper

alte,heizkörper,austauschen,gussheizkörper

Wann dürfen alte Heizkörper bleiben?

Bei einer Sanierung die alten Gussheizkörper austauschen? In den meisten Fällen lohnt es sich.

Wohnungen in schlecht gedämmten Altbauten sind oft unbehaglich: Wände und Fensternischen fühlen sich kalt an, trotz Heizung zieht es durch alle Ritzen. Natürlich sollte zunächst eine Hausdämmung her, und auch eine sparsamere Heizung.

Regel und Ausnahme

Mit einer sparsamen Heizung sind normalerweise neue Heizkörper fällig. Aber es gibt zwei Ausnahmefälle:

  • Zusätzliche Fußboden-, Wand-, oder Deckenheizung wird installiert. Dann unterstützen die alten Heizkörper bei Bedarf raumweise die Flächenheizung.
  • Die alten Heizkörper sind relativ großflächig (behagliche Strahlungswärme), technisch in einwandfreiem Zustand und die Regelung passt zum neuen System. Dann reichen oft die niedrigeren Temperaturen des neuen Kessels aus, um die alten Heizkörper warm zu kriegen - im wirtschaftlichen Betrieb! 

Vier gute Gründe für den Austausch der alten Heizkörper

  • Unwirtschaftlicher und umweltbelastender Betrieb
    Wer nachträglich dämmt oder neue Fenster einbaut, senkt den Wärmebedarf des Gebäudes. Die Leistung des Heizkessels wird gedrosselt und reicht bei alten Heizkörpern nicht mehr zum Heizen. Sie haben zu wenig Oberfläche. Zudem ist ihr Energieaufwand höher: Sie enthalten zwei Drittel mehr Wasser, wodurch sie sich selbst mit Thermostatventilen schwerfälliger regeln lassen. 
  • Ungeeignet für erneuerbare Energien
    Die Energiepreise werden weiter gen Himmel klettern. Der Umstieg auf eine Heizung mit erneuerbaren Energien lohnt sich und erhöht den Wert des Gebäudes. Alte Heizkörper sind meistens nicht für Wärmepumpen und Solar Heizung geeignet. (Anders bei Biogas- oder Holzkesseln)
  • Schlechtes Raumklima
    Bei alten Heizkörpern ist der Anteil an Konvektion (= Luftstrom) wesentlich höher als bei neuen. Dadurch wirbelt beim Heizen Staub auf, die Luft wird trocken und bleibt im Bodenraum kühl.  
  • Fensternischen sind Wärmebrücken
    Weil der Fensterbereich in Altbauten kälter ist, platzierte man alte Heizkörper in den Fensternischen. Gerade hier entweicht aber viel Wärme nach außen. Neue Heizkörper passen auch in gedämmte Fensternischen oder lassen sich anderorts montieren.
 

Alte Heizkörper austauschen?

Heizkörper Beratung vor Ort: Unsere geprüften Heizungsbauer beraten Sie gerne und erstellen bei Bedarf ein unverbindliches Angebot.

Fachbetrieb für Heizung finden

Kontakt zu unseren geprüften Firmen

Einfach Informieren & Vergleichen

Besucher dieser Seite interessierte auch



Zu hohe Energiekosten im Unternehmen?

Unternehmen können bis zu 30% Energie sparen: Andere Unternehmen machen es vor. Jetzt mehr erfahren über die Möglichkeiten der Energieeffizienz in Unternehmen [mehr erfahren]




Studie: Wer ohne Energieberater saniert, zahlt am Ende drauf

Das renommierte Meinungsforschungsinstitut Forsa hat 1000 Haushalte nach ihrer Sanierung befragt. Das Ergebnis ist alarmierend: Ohne Vor-Ort-Energieberatung wurden kaum Einsparungen erreicht [mehr erfahren]

Tagcloud zu "alte Heizkörper austauschen"
News
Küche, Kühlschrank, Dachwohnung, Dachschräge, Umzug, neue Wohnung

Ein Umzug in eine neue Wohnung ist eine hervorragende Gelegenheit für einen kritischen Blick auf...
[mehr]

weitere News




Video
TV-Tipps
Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]


Fachbetrieb für Heizung finden

Kontakt zu unseren geprüften Firmen

Einfach Informieren & Vergleichen