Hoher Komfort: Lüftungsanlage im Altbau

Nachträgliche Lüftung

nachträgliche lüftungsanlage - dezentrale wärmerückgewinnung,albtausanierung lüftungsanlage

© Dimplex, Dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Fenster auf und Kälte rein? Mit einer Lüftungsanlage bleibt die Wärme drinnen.

Ein gutes und gesundes Raumklima besteht dann, wenn die Luft alle zwei Stunden vollständig ausgetauscht wird. Aber: Fensterlüftung steigert den Energieverbrauch, weshalb sie selten nach Vorschrift geschieht. Schimmelprobleme sind häufig die Folge.

Lüftungsanlagen bieten dagegen Abhilfe. Sie sorgen bei geschlossenen Fenstern für frische und gesunde Raumluft. Zentrale/dezentrale Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung fungieren sogar als Heizung: Sie entziehen der Abluft Wärme. Diese verteilen sie mit der Frischluft in den einzelnen Räumen. Per Solarluftkollektor lässt sich Sonnenenergie in die Belüftung einbinden.

Nachträglicher Einbau

In Altbauten ist es durchaus üblich, Lüftungen nachträglich einzubauen. Um dabei ein kompliziertes Rohrnetz zu vermeiden, bieten sich dezentrale Lüftungen mit Wärmerückgewinnung an: Jeder Raum bekommt eine Zu- und eine Abluftöffnung in der Außenwand. 

Kosten

Für zentrale Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, die im Zuge der Sanierung von großen Mehrfamilienhäusern eingebaut werden, hat die dena Kosten von rund 4.000 € je Wohneinheit ermittelt. Eine reine Abluftanlage (weniger effizient) kostet nur rund 2.250 € je Wohneinheit.

Lüftung: Förderung

Die KfW fördert besonders effiziente Lüftungsanlagen mit Krediten oder Zuschüssen. Förderfähige Kosten (KfW-Liste):

 

Schon gewusst? Unternehmererklärung

Die EnEV 2009 verpflichtet nicht nur Sie, sondern auch Ihren Handwerker, die Richtwerte der EnEV einzuhalten. Als Nachweis dient die so genannte Unternehmererklärung, die Ihr Handwerker Ihnen nach Beendigung der Arbeiten aushändigen muss. 

 

Welche Arbeiten erfordern eine Unternehmererklärung?

Besucher dieser Seite interessierte auch



Zu hohe Energiekosten im Unternehmen?

Unternehmen können bis zu 30% Energie sparen: Andere Unternehmen machen es vor. Jetzt mehr erfahren über die Möglichkeiten der Energieeffizienz in Unternehmen [mehr erfahren]




Studie: Wer ohne Energieberater saniert, zahlt am Ende drauf

Das renommierte Meinungsforschungsinstitut Forsa hat 1000 Haushalte nach ihrer Sanierung befragt. Das Ergebnis ist alarmierend: Ohne Vor-Ort-Energieberatung wurden kaum Einsparungen erreicht [mehr erfahren]

Tagcloud zu ""
News
Haus, dach, familie, sanierung, förderung, kosten, kredit, finanzierung, zuschuss

Das Umweltbewusstsein ist in den letzten Jahren stark angestiegen, weshalb auch immer mehr...
[mehr]

weitere News




Video
TV-Tipps
  • ONE
    Sonntag, 17.12.2017 10:20 - 11:05 Uhr

    Quarks: Risiko Styropor - Warum gedämmte Häuser nicht sicher sind

    Moderation Ralph Caspers
    Seit im Sommer 2017 die komplette Außen Fassade eines Hochhauses bei...[mehr]

  • NDR Fernsehen
    Montag, 18.12.2017 20:15 - 21:00 Uhr

    Markt: Gerät kaputt - Wie schnell und gut hilft der Handwerker?

    Wirtschaftsmagazin mit Jo Hiller
    Gerade in der Vorweihnachtszeit laufen in den meisten...[mehr]

  • weitere TV-Tipps

Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]