09.10.2018

Energieeffiziente Beleuchtung mit LED Technologie

LED, Leuchtmittel, Beleuchtung, Leuchtdioden, Stromsparen, energieeffizient

Beim Stromsparen in den eigenen vier Wänden bietet die Beleuchtung jede Menge Einsparpotenzial. Mithilfe moderner LED Technik lassen sich besonders energieeffiziente Lichtsysteme realisieren, ohne dass dabei Abstriche bei der Beleuchtungsatmosphäre gemacht werden müssen.

Die ersten Schritte zum Stromsparen bei der Beleuchtung

Seit dem im Jahre 2009 eingeführten Glühbirnen-Verbot in der EU werden klassische Glühbirnen und Halogenleuchtmittel schrittweise aus dem Handel verbannt. Für den privaten Haushalt bedeutete dies, dass alte und defekte Leuchtmittel sukzessive durch modernere Alternativen ersetzt wurden. Die Wahl fiel dabei in der Regel auf Energiesparlampen, die nicht nur eine deutlich höhere Lichtausbeute besitzen, sondern auch mit einer deutlich längeren Lebensdauer aufwarten können. Der erste Schritt zum Stromsparen bei der Beleuchtung war somit getan. Doch die technische Entwicklung ist in den letzten 10 Jahren nicht stehen geblieben. Heutzutage werden moderne Leuchtmittel mit LED Technologie angeboten, die nicht nur klassische Glühbirnen und Halogenleuchtmittel übertrumpfen, sondern auch Energiesparlampen in nahezu allen Bereichen hinter sich lassen.

Energieeffiziente Leuchtdioden

Bei den modernen LEDs handelt es sich um Leuchtmittel, bei denen Leuchtdioden zur Lichterzeugung zum Einsatz kommen. Dieses lichtemittierende Halbleiter-Bauelement besitzt die elektrischen Eigenschaften einer Diode. Fließt elektrischer Strom in Durchlassrichtung durch die Diode, so strahlt sie Licht ab. Das Funktionsprinzip ist im Vergleich zu anderen Beleuchtungssystemen besonders energieeffizient. Aufgrund des extrem hohen Wirkungsgrades entsteht nahezu keinerlei Abwärme und die zugeführte Energie kann fast komplett in Licht umgewandelt werden. LEDs besitzen daher die höchste Energieeffizienz und können besonders kostensparend betrieben werden. Um die selbe Leuchtkraft einer klassischen 25 Watt Glühbirne zu erreichen, wird lediglich eine LED mit 5 Watt benötigt. Der Energiebedarf und somit auch der Stromverbrauch betragen nur etwa ein Fünftel.

Weitere Vorteile von LEDs

Doch LEDs zeichnen sich nicht nur allein durch ihre hohe Energieeffizienz aus. Zusätzlich bieten die modernen Leuchtmittel noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile gegenüber klassischen Beleuchtungssystemen. Ein wichtiger Punkt ist die höhere Lebensdauer von LEDs. Während beispielsweise Halogenlampen üblicherweise bereits nach 10.000 Stunden den Dienst quittieren und kostspielig ersetzt werden müssen ist eine Betriebsdauer von 30.000 bis zu 50.000 Stunden bei LEDs keine Seltenheit. Zudem sind Leuchtdioden deutlich robuster, weitgehend bruchsicher und besitzen eine Vibrations- und Stoßfestigkeit. Auch das Ein- und Ausschalten macht den Lampen nichts aus. Ein weiterer Vorteil ist zudem die Tatsache, dass direkt nach dem Einschalten die volle Leuchtkraft zur Verfügung steht und nicht erst einige Sekunden gewartet werden muss, wie es etwa bei einigen Energiesparlampen der Fall ist. Im Gegensatz zu Energiesparlampen sind in den LED Leuchtmitteln auch keinerlei umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe wie Quecksilber enthalten. Des Weiteren bieten moderne Leuchtdioden auch die Möglichkeit, dass das gesamte Beleuchtungssystem intelligent gesteuert und im Rahmen eines Smart-Home Konzepts integriert wird.

Vorteile von Leuchtmitteln mit LED Technologie auf einen Blick:

  •     Höhere Energieeffizienz
  •     Längere Lebensdauer
  •     Weniger schadensanfällig
  •     Volle Leuchtkraft steht direkt zur Verfügung
  •     Keine schädlichen Stoffe enthalten
  •     Intelligente Steuerung möglich
  •     Integration in Smart Home Konzept möglich
Besucher dieser Seite interessierte auch



Zu hohe Energiekosten im Unternehmen?

Unternehmen können bis zu 30% Energie sparen: Andere Unternehmen machen es vor. Jetzt mehr erfahren über die Möglichkeiten der Energieeffizienz in Unternehmen [mehr erfahren]




Studie: Wer ohne Energieberater saniert, zahlt am Ende drauf

Das renommierte Meinungsforschungsinstitut Forsa hat 1000 Haushalte nach ihrer Sanierung befragt. Das Ergebnis ist alarmierend: Ohne Vor-Ort-Energieberatung wurden kaum Einsparungen erreicht [mehr erfahren]

Tagcloud zu ""
News
Haus, Planung, Tipps, Energieversorgung, sparen, Heizung, Dämmung, Energieberater

Wer sich dafür entschieden hat ein Haus zu bauen, wird um die enorme Herausforderung wissen. Denn...
[mehr]

weitere News




Video
TV-Tipps
Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]