11.01.2017

Nachhaltigkeit: Die Küche energieeffizient ausstatten

Küchenplanung, Küchengeräte, Küche, Planung, neu, energieeffizient, Nachhaltigkeit,

Wie sieht Ihre Traumküche aus? Zeitlos und energieeffizient!

Sicher ist auch in Ihrem Haushalt das Thema „Energie sparen“ von großer Relevanz. Dabei geht es nicht mehr nur darum, dass Strom und Gas teuer sind, sondern auch, auf die Umwelt und die Ressourcen zu achten. Gerade in den eigenen vier Wänden insbesondere in der Küche lässt sich Einiges hinsichtlich Nachhaltigkeit und Energie sparen tun. Und dabei ist es egal, ob Sie einen Singlehaushalt führen oder eine Familie haben. Mit der richtigen Auswahl und dem optimalen Einsatz der Küchengeräte lässt sich einiges an Energie und Strom sparen. Doch wie kann man seine Küche energieeffizient ausstatten und was gibt es zu beachten?

Die Küche energieeffizient ausstatten

Gerade die Küchen- und Haushaltsgeräte sind häufig starke Energieverbraucher. Wenn Sie Strom und Geld sparen sowie die Umwelt schonen wollen, ist es der erste Schritt, die Küche energieeffizient auszustatten. Deshalb sollten Sie vor allem bei einer Küchenneuanschaffung oder Renovierung auf moderne Küchen- und Haushaltsgeräte setzen. Diese sind zwar in der Anschaffung etwas teuer, doch Dank der geringeren Stromkosten amortisiert sich das Ganze schnell.

Worauf sollten Sie beim Kauf neuer Küchengeräte achten?

Ein Teil der Energie lässt sich auf Dauer einsparen, wenn Sie bei allen Geräten vor dem Kauf den Energieverbrauch in kWH (Kilowattstunde) vergleichen. Günstige Geräte verbrauchen meist auch mehr Strom als teurere Haushaltsgeräte. Setzen Sie deshalb am besten auf Markenprodukte Made in Germany von Liebherr, Bosch und Miele und lassen Sie sich vom Küchen-Experten beraten:


Wichtig ist beim Kauf vor allem die Energieklasse. Die niedrigste Klasse ist die Klasse A. Klasse A Geräte verbrauchen am wenigsten Strom. Kaufen Sie ein Gerät der Klasse A, gibt es auch noch Unterschiede innerhalb der Kategorie. Diese reichen von A+ bis hin zu A++ und A+++. Auch hier gilt, je mehr Sterne je höher die Ersparnis an Energie. Bei Großgeräten wie Kühl-Gefrierkombinationen oder Gefrierschränken ist außerdem häufig bei preisgünstigeren Geräten keine Abtau-Automatik vorhanden. Automatisches Abtauen kann jedoch auch noch einiges an Strom einsparen.

Tipp: Haben Sie gewusst, dass Sie mit einem Induktionsherd bis zu 20 % der Energie sparen lässt?

Wie können Sie die Küche energieeffizient ausstatten und worauf sollten Sie achten?

Aber auch bei Kleingeräten wie Kaffeemaschinen, Wasserkochern oder Toastern lässt sich sparen. Auch hier sollten Sie darauf achten wie hoch die jeweilige Wattzahl ist, die für den Verbrauch angegeben wird. Zusätzlich sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

  • Vermeiden Sie Standbyschaltung

Standbyschaltungen für Geräte benötigen ebenfalls viel Strom. Trennen Sie die Geräte nach der Benutzung am besten gleich vom Stromnetz oder verwenden Sie Steckdosen mit Schalter.

  • Nutzen Sie Restwärme

Beim Herd, insbesondere bei Induktionskochern lässt sich außerdem die Restwärme noch sehr gut zum Kochen nutzen.

  • Verwenden Sie passende Töpfe

Wenn Sie dann noch die passenden Töpfe für Induktionskocher erwerben geht das Kochen noch viel einfacher und schneller von der Hand. Bei der Auswahl der Töpfe ist es außerdem wichtig, dass die Topfgröße der Größe der Herdplatte entspricht.

  • Verwenden Sie nur so viel Wasser wie Sie brauen

Wenn Sie mit weniger Wasser Ihr Gemüse oder Ihre Kartoffeln kochen brauchen Sie weniger Energie zum Erwärmen des Wassers.

  • Setzen Sie auf intelligente Induktionsherde

Induktionsherde sorgen ganz nebenbei für intelligentes Kochen. Der Herd signalisiert Ihnen wann die nötige Temperatur erreicht wird. Steuern können Sie den Herd durch ein Touch-Display. Mit einem zusätzlichen Turbo-Booster erwärmt sich in Minutenschnelle Wasser zum Kochen von Nudeln, Reis etc. Auch das spart langfristig Energie.

Unser Fazit: So können Sie Ihre Küche energieeffizient ausstatten

Mit den richtigen Küchengeräten und der richtigen Nutzung lässt sich viel Energie und damit auch Geld sparen. Die Küche energieeffizient ausstatten schont also nicht nur Ihr eigenes Budget, sondern auf lange Sicht sogar noch die Umwelt. Wenn Sie eine detaillierte Beratung benötigen dann kontaktieren Sie einfach die Küchenexperten von www.elha-service.de. Gerne informieren sie Sie zu den Testsiegern in Sachen, Energieeffizienz u.v.m. - und bei Bedarf, montieren Sie die Geräte auch gleich in Ihrer Küche.

Besucher dieser Seite interessierte auch



Zu hohe Energiekosten im Unternehmen?

Unternehmen können bis zu 30% Energie sparen: Andere Unternehmen machen es vor. Jetzt mehr erfahren über die Möglichkeiten der Energieeffizienz in Unternehmen [mehr erfahren]




Studie: Wer ohne Energieberater saniert, zahlt am Ende drauf

Das renommierte Meinungsforschungsinstitut Forsa hat 1000 Haushalte nach ihrer Sanierung befragt. Das Ergebnis ist alarmierend: Ohne Vor-Ort-Energieberatung wurden kaum Einsparungen erreicht [mehr erfahren]

Tagcloud zu ""
News
saugroboter, staubsaugerroboter, Staubsauger,  staubsaugeroboter,

Sie rollen flink und leise durch die Wohnung und machen dabei gründlich sauber: Staubsauger Roboter...
[mehr]

weitere News




Video
TV-Tipps
  • 3sat
    Mittwoch, 01.03.2017 23:55 - 0:25 Uhr

    Der Kampf um die Windräder

    Film von Claudia Butter und Achim Reinhardt
    Die Windkraft ist eines der emotionalsten...[mehr]

  • Bayern 2 (Hörfunk)
    Donnerstag, 02.03.2017 9:05 - 9:40 Uhr

    radioWissen: Aus Müll werde Gold

    a) Wenn aus Bioabfall Chemikalien werden - Die Verwertung ungeschätzter Stoffe
    Sendung von...[mehr]

  • weitere TV-Tipps

Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]