Mit der richtigen Fahrweise lässt sich 25 Prozent sparen

Spritsparen beim Fahren

spritsparend fahren,gangschaltung,spritsparend schalten

Spritsparend fahren und jede Tankfüllung länger genießen.

Spritsparendes Fahren: So ändern Sie Ihren "sündigen" Fahrstil.

Sie glauben, Ihr neuer Wagen erledigt das spritsparende Fahren von alleine? Pustekuchen. Nur durch eine schonende Fahrweise holen Sie das Beste aus Ihrem Auto.

Spritsparend Fahren: Tipps

  • Auf Kurzstrecken verzichten: alle Fahrten, die kürzer sind als 5 km, verbrauchen überdurchschnittlich viel Sprit.
  • Erst Anschnallen und Spiegel einstellen, dann Motor zünden.
  • Niedertourig fahren (aber nicht untertourig = ruckeln), auch bergauf; für Autos ab dem Baujahr 1980 kein Problem.
  • Im Stadtverkehr Tempo 30 im dritten Gang, Tempo 40 im vierten Gang, Tempo 50 im fünften Gang.
  • Vorausschauend fahren: Fuß vom Gas statt bremsen und beschleunigen.
  • Vor dem Anhalten Wagen mit eingelegtem Gang ausrollen lassen; Motor wird dann nur durch die Bewegung des Fahrzeugs am Laufen gehalten und verbraucht 0,0 l Sprit; Verbrauch im Leerlauf: ca. 0,5-1,0 l/h.
  • Bei ausreichendem Tempo direkt vom dritten Gang in den fünften Gang schalten.
  • Konstante 100-130 km/h (wo erlaubt) auf der Autobahn schonen Tank und Nerven.
  • Bei langen Rotphasen an der Ampel Motor ausstellen.
  • Auf Extras wie elektrische Fensterheber und Klimaanlage verzichten; Mehrverbrauch im Stadtverkehr: bis zu 4 l/100 km.
  • Eingeschaltete Beleuchtung gleich höherer Spritverbrauch.
  • Keine unnötigen Lasten spazieren fahren.
  • Dachgepäck erhöht Verbrauch: Mittelklassewagen mit drei Fahrrädern verbraucht bei Tempo 100 2 l/100 km mehr; bei 130 ca. 4 l/100 km, bei 160 doppelt so viel wie ohne Dachgepäck.
  • Mit dem für hohe Beladung empfohlenen Reifendruck fahren, niedriger Rollwiderstand senkt Spritverbrauch um bis zu 5 %.
  • Leichtlaufreifen montieren.
  • Leichtlauföl benutzen.
 

Linktipp

  • So kommt Sonnenenergie in den Akku von Elektroautos: Mobilitätsexperte Sebastian Bachmann im Interview mit energiesparen-im-haushalt.de.
  • Zukunft Auto: emissionslos.com informiert über die neuesten Trends bei Hybridautos und Elektro-PKW.
Besucher dieser Seite interessierte auch



Zu hohe Energiekosten im Unternehmen?

Unternehmen können bis zu 30% Energie sparen: Andere Unternehmen machen es vor. Jetzt mehr erfahren über die Möglichkeiten der Energieeffizienz in Unternehmen [mehr erfahren]




Studie: Wer ohne Energieberater saniert, zahlt am Ende drauf

Das renommierte Meinungsforschungsinstitut Forsa hat 1000 Haushalte nach ihrer Sanierung befragt. Das Ergebnis ist alarmierend: Ohne Vor-Ort-Energieberatung wurden kaum Einsparungen erreicht [mehr erfahren]

Tagcloud zu "Spritsparend schalten"
News
Strompreisentwicklung, strom, preis, steckdose, eeg-umlage, steigt, 2019

Das Jahr 2019 steht vor der Tür und in diesem Zuge befürchten deutsche Verbraucher einen weiteren...
[mehr]

weitere News




Video
TV-Tipps
Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]