Heizen die Luft auf angenehme Art

Luft-Luft-Wärmepumpe

luft luft wärmepumpen, luft luftwärmepumpen,abluft wärmepumpe,heizung

Luft-Luft Wärmepumpe: Den letzten Rest Wärme aus der Abluft holen.

Machen moderne Wohnkonzepte rund und heizen die Luft angenehm und effizient vor.

Luft-Luft-Wärmepumpen sind Heizungen für Häuser mit kontrollierter Wohnraumlüftung. Damit sind Luft-Luft-Wärmepumpen nur für Niedrigenergiehäuser oder Passivhäuser geeignet.

Sie sind Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, die eine Klein-Wärmepumpe enthalten.

Vorteile Luft-Luft-Wärmepumpen

  • Beste und einzige Lösung für Passivhäuser: Lüftung und Heizung in einem ("Kontrollierte Wohnraumlüftung")
  • Bei entsprechender Ausstattung auch Warmwasserbereitung
  • Bei zentraler Luftheizung müssen Luftkanäle sowieso installiert werden, auch wenn die Luft mit einem anderen (fossilen) Wärmeerzeuger erwärmt wird. Bei vernünftiger Gestaltung des Luftverteilsystems sind die Leitungswege kurz. Luftkanäle lassen sich z.B. hinter einer abgehängten Decke gut verstecken.
  • Komponenten für ein Heizsystem mit Wasser erübrigen sich: Heizkörper (= großer Platzbedarf!) oder eine aufwändige Flächenheizung sowie Rohrleitungen, Armaturen etc.

Nachteile Luft-Luft-Wärmepumpen

  • Ungeeignet, wenn das Haus oder Wohnung nicht luftdicht ist
  • Elektrisches Nachheizen bei Kälte: Gefahr von zu trockener Luft; Luftbefeuchter mit Energie- und Wartungsaufwand verbunden
  • Ggf. paralleles Heizsystem nötig
  • Bei zentralen Anlagen Luftkanal erforderlich
  • Wartungsaufwand, z.B. regelmäßiger Austausch von Luftfiltern
  • Geeignet nur für Häuser mit Heizlast unter 10 W/m²

 

Luft-Luft-Wärmepumpe,Heizen mit Abluft - heizung abluft - abluftheizung
Die Wärme der Abluft geht nicht verloren. Zusätzlich sorgt die Kleinwärmepumpe in der Lüftungsanlage für eine sehr hohe Effizienz.

Funktionsweise einer Luft-Luft-Wärmepumpe

abluftheizung, Luft-Luft-Wärmepumpe
Hinweis: Der Erdwärmetauscher ist keine Pflicht, aber empfehlenswert: Im Winter wärmt er die kalte Außenluft vor, im Sommer kühlt er die Temperatur auf ein angenehmes Niveau herunter.

Luft-Luftwärmepumpen-Funktion

Luft-Luft-Wärmepumpen entziehen der Fort- oder Abluft Wärme und übertragen diese an die Frischluft. Anders als die anderen Wärmepumpenarten enthalten diese Geräte keinen Kältemittelkreislauf, sondern einen Wärmetauscher und eine Klein-Wärmepumpe. Als Komponenten von zentralen Lüftungsanlagen gibt es für Luft-Luft-"Wärmepumpen" keine staatliche Wärmepumpenförderung. Lüftungsanlagen insgesamt werden aber gefördert (genauere Informationen). 

 

Übrigens:

Luft-Luft-Wärmepumpen sind nur dann "richtige" Wärmepumpen, wenn sie auch tatsächlich eine Klein-Wärmepumpe enthalten. Oft wird der Begriff falsch benutzt für Lüftungsanlagen, die nur einen Wärmetauscher haben.

 

[einblenden]Bemerkenswertes zur Wärmepumpe

Fachbetrieb für Wärmepumpe finden

Kontakt zu unseren geprüften Firmen

Einfach Informieren & Vergleichen

Besucher interessierte auch
News
Luftfeuchtigkeit, luftentfeuchter, luftbefeuchter, messgerät, hygrometer, schimmel

Das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden ist auf viele Faktoren zurückzuführen. Während...
[mehr]

weitere News




Video
Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]


Buchtipp
Haus
Sanieren &
Modernisieren
´

Die Stiftung Warentest zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Haus erfolgreich energetisch sanieren.
[mehr]


Studie
Beratung vor Sanierung ist wichtig!

Studie deckt auf: Ohne Energieberater zahlt man drauf!
[mehr]