Einfacher als Solarthermie

Solar-Luft-Systeme: Funktionsweise

solar,luft,kollektor,kollektoren

Zuluft-System: Solar-Luft- Kollektor-erwärmte Luft im Haus.

In Solar-Luft-Kollektoren zirkuliert Luft als Wärmeträger. Luft zu nutzen hat viele Vorteile.

Je nach System spart die Sonnenheizung vor allem in den Übergangszeiten (September bis November, März bis Mai) 5-25 % Wärmeenergie ein. Ein Quadratmeter Kollektorfläche erzeugt im Jahr so viel Wärme wie man aus 5-30 Litern Heizöl gewinnt.

Raumklima

So helfen Heizsysteme mit Solar-Luft-Kollektoren beim Energie-Sparen und sorgen zusätzlich für ein hygienisches, angenehm temperiertes Raumklima. Die Bandbreite reicht von solar unterstützten Heizungen durch kontrollierte Wohnraum-Lüftung über Hypokausten bis hin zu einfachen Zuluft-Systemen (siehe Arten). Heizungen mit Solar-Luft-Kollektor eignen sich als alleinige Heizung nur in der Übergangszeit. Für die Kombination mit einer Öl- oder Gasheizung kommen Solar-Luft-Kollektoren nicht in Frage.

Effizienz

Luft erwärmt sich schneller als Wasser. Deshalb erreicht sie auch bei bedecktem Himmel schnell eine brauchbare Heiztemperatur. Während Wasser erst eine Temperatur von mindestens ca. 30° C (Fußbodenheizung) erreichen muss, heizt Luft schon ab dem ersten Grad Celsius über der Raumtemperatur (z.B. 20 C°).

Einfaches Zuluft-System

solar,luft,kollektor,kollektoren
Bei einfachen Zuluft-Anlagen reicht ggf. ein perforiertes Absorberblech an der Fassade. Der Vorteil dieser Solar-Kollektor-Heizung: Durch die warme Luft ist im Keller Schluss mit Muff.

Solar-Luft-Kollektor

Anspruchsvolle Solar-Luft-Kollektoren ähneln vom Prinzip her denjenigen mit Flüssigkeits-Zirkulation. Eingeschlossen in Glas zirkuliert die kalte Luft unter einer schwarzen Absorberschicht und erhitzt sich. Solar-Luft-Kollektoren lassen sich einfach vor herkömmliche Lüftungs-Anlagen schalten. Sie werden i.d.R. auf dem Dach montiert.

Die warme Luft wird per Wärmetauscher übertragen: An die Zuluft für die Räume im Haus, bei Bedarf in einen Brauchwasser-Wärmespeicher oder in eine Wärmepumpe.

Als Solar-Luft-Kollektoren bezeichnet man aber auch zahlreiche andere Systeme, die Luft als Wärmespeicher benutzen. Beispiele sind Absorberbleche oder doppelte Fassaden. 

Fachbetrieb für Heizung finden

Kontakt zu unseren geprüften Firmen

Einfach Informieren & Vergleichen

Besucher interessierte auch
News
Backen, kochen, haushalt, strom sparen, haushalt, energie sparen, küche, haushaltsgeräte, energieeffizient

Es gibt viele einfache Ansätze, wie im Haushalt richtig Geld gespart werden kann. An einigen...
[mehr]

weitere News




Video
Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]


Buchtipp
Haus
Sanieren &
Modernisieren
´

Die Stiftung Warentest zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Haus erfolgreich energetisch sanieren.
[mehr]


Studie
Beratung vor Sanierung ist wichtig!

Studie deckt auf: Ohne Energieberater zahlt man drauf!
[mehr]