Feuchtigkeit bleibt draußen: Dampfbremsen und Dampfsperren

Bauen mit Membranen

dampfsperre,dampfbremse,bauen mit membranen

Eine Dampfsperre oder Dampfbremse ist aktives Feuchtigkeits-Management.

Dampfbremsen schützen wirksam gegen Bauschäden und Schimmel.

Schimmelbefall ist einer der häufigsten Bauschäden. Ursachenforschung und Beseitigung sind ein langwieriges und teures Geschäft. Dampfbremsen und -sperren aus Spezialfolie verhindern Schimmel von vornherein: Sie sorgen dafür, dass kein Wasserdampf in ein Bauteil diffundiert und sich dort als Kondenswasser niederschlägt.

Dampfsperre/Dampfbremse

Je nach Materialeigenschaft der Membran spricht man von Dampfbremse oder Dampfsperre. Dampfsperren sind völlig dicht, während Dampfbremsen Feuchte begrenzt durchlassen: Im Winter verhindern sie, dass Wasserdampf in die Wand- oder Dach-Konstruktion dringt. Im Sommer lassen sie eventuell vorhandene Feuchte aus der Konstruktion nach innen entweichen (Rücktrocknung).

Vorsicht beim Anbringen

Dampfbremsen befinden sich auf der Warmseite einer Konstruktion: an der Innenseite der inneren Wärmedämmschicht, ggf. direkt unter der Gipskartonplatte. Vor allem Bauteile, die durch Feuchtigkeit Schaden nehmen - etwa aus Holz - benötigen eine Dampfbremse zum Schutz. Dabei ist größte Sorgfalt vonnöten: Selbst kleinste Nagellöcher sind schädlich! Wenn nur 1 % der Fläche einer Dampfbremse Wasserdampf durch lässt, verliert die Folie komplett ihre Wirkung.

Dampfbremsen-Materialien:

  • Dichtungspappen
  • PE-Folien
  • Aluminiumfolien
  • sorgfältig ausgeführter Innenputz
  • Beton
  • Metallplatten
  • Spezialbauplatten aus Holz und Gips
 

Linktipps

Fachbetrieb für Wärmedämmung finden

Kontakt zu unseren geprüften Firmen

Einfach Informieren & Vergleichen

Besucher interessierte auch
News
Halle, Raumhöhe, Büro, Loft, Heizung, Hallenheizung

Wenn es um das Sparen von Energie geht, müssen viele Faktoren einbezogen werden. Von Relevanz sind...
[mehr]

weitere News




Video
Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]


Buchtipp
Haus
Sanieren &
Modernisieren
´

Die Stiftung Warentest zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Haus erfolgreich energetisch sanieren.
[mehr]


Studie
Beratung vor Sanierung ist wichtig!

Studie deckt auf: Ohne Energieberater zahlt man drauf!
[mehr]