Kleine Anschaffung, große Wirkung: Wassersparen

Trinkwasser sparen

trinkwasser sparen

Trinkwasser ist ein wertvolles Gut. Gehen Sie richtig damit um?

Das meiste Wasser schlucken Toilette, Badewanne und Dusche. Hier liegt ein großes Sparpotenzial.

Ihren persönlichen Wasserverbrauch senken Sie, indem Sie Ihre Gewohnheiten verändern.

Richtiger Umgang mit Trinkwasser

  • Zu hoher Wasserverbrauch? Duschen und Baden ist falsch; Richtig: Duschen statt Baden!
  • Waschmaschine und Spülmaschine nie halb beladen laufen lassen: Zweimal halb verbraucht auch im Spargang mehr als einmal voll!
  • Beim Duschen, Händewaschen und Zähneputzen zwischendurch den Hahn zudrehen!
  • Schluss mit tropfenden Wasserhähnen und undichten WC-Spülkästen! Wer keine neue Dichtungen besorgt, versündigt sich am Trinkwasser: Bis zu 5.000 l jährlich gehen durch den stetigen Verlust verloren.
  • WC-Spülkästen mit Stopptaste verwenden oder alte Kästen mit „WC-Wasser-Stopp“ nachrüsten. Einhänge-Gewicht fürs Überlaufrohr sorgt für schnellen Spülstopp.
  • Sparsame Wasch- und Spülmaschinen kaufen!
  • Stammkunde werden bei einer Auto Waschanlagen mit dem Blauen Engel: Hier wird Waschwasser mehrfach benutzt und Schadstoffe werden abgeschieden. Nebenbei: Muss das Auto wirklich jede Woche durch die Waschanlage?
  • Kaltwasserzähler am Einlauf des Wasserspeichers einbauen und regelmäßig beobachten: Motiviert zum Sparen!
 

Linktipps

  • In unserem Bereich Altbau Warmwasser finden Sie Infos zu energiesparenden Warmwasserkonzepten für die Altbausanierung.
  • Unsere Seiten Hausbau und Wasser informieren über Brauch- und Regenwassernutzung.
Besucher interessierte auch
News
photovoltaik, solaranlage, dach, familie

Nicht nur hohe Energiekosten, sondern auch ein verändertes Bewusstsein bringen immer mehr Menschen...
[mehr]

weitere News




Video
Interview
Wann lohnt
sich eine
energetische
Sanierung?
´

Ein Interview mit Eberhard Hinz, Experte für nachhaltigen Wohnungsbau.
[mehr]


Buchtipp
Haus
Sanieren &
Modernisieren
´

Die Stiftung Warentest zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Haus erfolgreich energetisch sanieren.
[mehr]


Studie
Beratung vor Sanierung ist wichtig!

Studie deckt auf: Ohne Energieberater zahlt man drauf!
[mehr]